Spartan 300 Challange

the-original-300-workout

Die Wettkampfregeln:

Ablauf: Es muss immer zuerst eine Übung mit allen Wiederholungen beendet werden, bevor man mit der nächsten Übung starten kann.

Alterskorrektur: für jedes Lebensjahr über 30 wird 1% an Wiederholungen pro Übung abgezogen.

Zeit: Das Zeit Limit beträgt 25 min. Wenn man nicht alle Übungen fertig schafft, zählt die Anzahl der Wiederholungen bei der letzten Übung.

Joker: Wenn man bei einer Übung aus Verletzungsgründen eine Gewichtsreduktion oder eine einfachere Variante möchte, werden 2 Minuten vom Zeit Limit abgezogen. Es können maximal 2 Joker eingesetzt werden. Wird ein Joker verwendet kommt die Alterskorrektur bei dieser Übung nicht zum tragen.

Viel “Spaß”

Advertisements

Wie stark bist Du?(2)

Nachdem ich im letzten Blog vorgestellt habe, wie Ihr Euren Maximalkraftwert berechnen könnt, bin ich Euch noch die weiteren Auswertungen schuldig:

Tabelle Leistungsindex (LI) für Bankdrücken Frauen:

  • Anfänger: LI bis 0,71
  • Fortgeschrittene: LI 0,71 bis 0,9
  • Profi: LI 0,91 bis 1,09
  • Elite: LI mehr als 1,1

Tabelle Leistungsindex (LI) für Kreuzheben Frauen:

  • Anfänger: LI bis 1,2
  • Fortgeschrittene: LI 1,21 bis 1,39
  • Profi: LI 1,4 bis 1,58
  • Elite: LI mehr als 1,59

Tabelle Leistungsindex (LI) für Klimmzüge/Lat ziehen im Untergriff Frauen:

  • Anfänger: LI bis 0,79
  • Fortgeschrittene: LI 0,8 bis 0,98
  • Profi: LI 0,99 bis 1,16
  • Elite: LI mehr als 1,17

Tabelle Leistungsindex (LI) für Kniebeugen Frauen:

  • Anfänger: LI bis 0,97
  • Fortgeschrittene: LI 0,98 bis 1,16
  • Profi: LI 1,17 bis 1,35
  • Elite: LI mehr als 1,36

Tabelle Leistungsindex (LI) für Kreuzheben Männer:

  • Anfänger: LI bis 1,6
  • Fortgeschrittene: LI 1,61 bis 1,85
  • Profi: LI 1,86 bis 2,1
  • Elite: LI mehr als 2,11

Tabelle Leistungsindex (LI) für Klimmzüge/Lat ziehen im Untergriff Männer:

  • Anfänger: LI bis 1,05
  • Fortgeschrittene: LI 1,06 bis 1,3
  • Profi: LI 1,33 bis 1,55
  • Elite: LI mehr als 1,56

Tabelle Leistungsindex (LI) für Kniebeugen Männer:

  • Anfänger: LI bis 1,3
  • Fortgeschrittene: LI 1,31 bis 1,55
  • Profi: LI 1,56 bis 1,8
  • Elite: LI mehr als 1,81

Bitte bedenkt, dass es sich bei dieser Einteilung um Fitnesswerte, die wir für Athleten im Cross Combat System – daher kampfsportorientiert – empfehlen. Für Triathleten, Schifahrer,… gelten natürlich andere Maximalkraftvoraussetzungen.

 

Wie stark bist Du?

Im Cross Combat Power System verwenden wir zur Bestimmung der Maximalkraft als Referenzübungen Bankdrücken, Kreuzheben, Klimmzug im Untergriff und Kniebeuge.

So berechnest Du Deinen Maximalkraftwert ohne das Du zum Muskelversagen beim 1 Wiederholungsmaximum steigern musst:

Maximlakraftwert = Testgewicht mal Wiederholungen mal 0,0333 plus Testgewicht.

MKW = TG x Wh x 0,0333 + TG

Beispiel Bandkrücken:

Du schaffst mit 85 kg 10 Wiederholungen: MKW = 85 x 10 x 0,0333 + 85 = 113,3

Bei der Einteilung der Leistungsfähigkeit unterscheiden wir drei Gruppen: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis und Elite.

Um eine Vergleichbarkeit unterschiedlicher Athleten zu haben gibt es Alterskorrektur 1% zur erreichten Leistung für jedes Lebensjahr über 30 dazugerechnet (wäre bei obigen Beispiel für einen 41 Jährigen Athleten der Faktor 0,11: 113,3 x 0,11 + 113,3 = 125,8 kg mit Alterskorrektur). Dann wird die erbrachte Leistung mit Alterskorrektur durch das Körpergewicht dividiert um den Leistungsfaktor zu erhalten (wäre bei obigen Beispiel bei einem 79 kg schweren Mann 125,8 / 79 = 1,59) .

Beispiel: Mann 41 Jahre, Körpergewicht 79kg, Bankdrücken 85kg 10 Wiederholungen ergibt einen Leistungsindex von 1,59.

Tabelle Leistungsindex (LI) für Bankdrücken:

  • Anfänger: LI bis 0,95
  • Fortgeschrittene: LI 0,95 bis 1,2
  • Profi: LI 1,2 bis 1,45
  • Elite: LI mehr als 1,45

D.h. unser Beispielathlet wäre in “Elite” einzustufen.

Weiter Infos findest Du in meinem Buch: Cross Combat Power, Athletiktraining Buch Cross Combat Power Athletiktraining

Viel Spaß beim testen!